Startseite
Interessante Links
Impressum


Eine Parodie auf die derzeitige Schweinegrippe-Hysterie

NEIN ZUR ZWANGSIMFUNG IN DER TIERWELT !!!

(geben Sie den  Begriff "Hundegrippe" auch bei You Tube ein)

Unter "Interessante Links" können Sie das Ganze als PDF herunterladen und fleißig kopieren! Es reicht genau für eine Vor- und Rückseite eines A 4 Bogens.

Eine frei erfundene Fabel aus dem Tierreich,  glücklicherweise ohne jeden Bezug zu unserer Menschenwelt

 

DIE HUNDEGRIPPE



Der Löwe hat es satt soeben

mußt all sein Gold den Ratten geben.

Er fühlt sich alt und schwach und krank

Und er ist schon seit langen blank.

 

So überleget er dann nun

was soll er machen oder tun

auch packet ihn der große Graus

alle Kredite laufen aus.

 

In seiner schönen Herrschaft Land

ist alles außer Rand und Band.

Paar Eseln alle Arbeit machen

die Faultiere tun drüber lachen.

 

So reicht das liebe Geld nicht mehr

schmeißt man s den Falschen hinterher.

So ist der Leu ganz sorgenvoll

und weiß nicht was er machen soll.

 

Der Bär wie immer rät zum Krieg.

Doch bringt der den erhofften Sieg?

Kein Jungtier will gern kämpfen mehr

und will ins wackre Kriegerheer.

 

Jedoch erfüllt ein Krieg den Zweck

dass viele Tiere fallen weg.

Und Viecher müssen werden wenig

dann ist zufrieden auch der König.

 

Nur Krieg und Krankheit hat die Kraft

die Massen schnell beiseite schafft.

Doch aus dem Nichts kam bitte sehr

ein Zufall wundervoll daher.

 

Denn aus eines Hundes Mund

läuft gar der Schleim- wie ungesund.

Der Hund der hatte  Hundewut

und die war böse und nicht gut.

Gevatter holt ihn mit der Hippe

Der Fuchs spricht – das war Hundegrippe!

Und innerhalb von wenig Stunden

die neue Krankheit ward erfunden.

 

Dies greifet auf mit viel Geheule

die schriftgewandte kluge Eule.

Geht eines von den Tieren tot

ging von der Grippe aus die Not.

Schon bald ist sie in aller Munde

-die Grippe von dem Sabberhunde.

 

Der kluge Fuchs sagt alsodann

„Ich glaub hier muß ne Impfe ran!“

welche klug zusammgerührt

bei vielen Tiern zum Tode führt.

 

Thiomersal muß dringend rein

denn Quecksilber ist immer fein.

Aluminium dazu –

Nanopartikel und im nu

lösen sich ein paar Zellen auf

doch all das nimmt man gern in Kauf.

Plasmide und etwas Chemie

und das Ganze wirkt wie nie.

Gar herrlich auch der Impfling schwitzt

wenn man ihm fremdes Eiweiß spritzt.

Somit kann man dezimieren

ne Vielzahl von unnützen Tieren.

 

Der Impfstoff wird beschafft bald sein

dann reichts vom Adler bis zum Schwein.

Gar bald schon auf der Ganzen Erden

solls eine Massenimpfung werden

zu der sich schleunigst alsodann

ein jedes Tierlein melden kann.

Zuerst die Krankenschwester Kuh

und auch der Doktor Marabu.

Dann Polizei und Feuerwehr

und Staatsbedienstete noch mehr.

Diese erhalten Mischung A

die keine Inhaltsstoffe sah

- außer Kochsalz oder so

man sagt dazu auch Placebo.

 

Danach sind dran die chronisch Kranken

die nutzlos durch die Gegend wanken.

Dieselben Mischung B erhalten

welche die Wirkung wird entfalten

in etwa einem halben Jahr

- dann gibt’s ein Massensterben gar.

Beim Faultier ruft der Leu juchhe

den dies bekommet Mischung B!

 

Eseln und Pferden den noch jungen

denen die Arbeit stets gelungen

für jene gibt es Mischung A

senn diese Sklaven braucht man ja.

Auch für die Schwangren soll sie sein

und für die lieben Schäfelein.

 

Die Mischung B die prüft man nicht-

mal schauen wen es so erwischt.

Die Alttiere mit ihrem Weh

erhalten gleichfalls Mischung B.

 

Außer sie sind schon todgeweiht

dann nämlich sind sie impfbefreit.

Für alle andren hilft kein Beten

sie alle haben anzutreten.

 

Doch manche wolln so was nicht hören

und Aufruhr gibt’s bei ein paar Tieren.

Der Has samt Fledermaus und Zecken

die wollen gerne sich verstecken.

 

Der Pfau der niemals litt Verdruß

den Medicus bestechen muß.

Doch wird der ganze Cocktail Pflicht

kann er dieses machen nicht

weil Impfzentren bereitgestellt

mit Ärzten einer fremden Welt

welche obendrein tatsächlich

ihre Pflicht tun unbestechlich.

Der Wolfsrebell tut lauthals sagen

die Zentren in die Luft zu jagen

wär seiner nächtlich Touren Ziel

unbrauchbar wird der Mischung viel.

 

Fuchs und Löwe dann und wann

schauen sich sehr lange an.

Wenn man es freiwillig macht

wies am Anfang war gedacht

gehen zwar nicht alle impfen

doch es wird auch keiner schimpfen.

 

Verknappt scheinbar man den Vorrat sehr

dann rennen sie noch hinterher.

Nur die Eule muß noch hetzen

und alles wird zum Doktor wetzen.

 

Wie man all dies schlussendlich macht

ist noch nicht ganz zu End gedacht.

doch sicher kann nur eines sein

Fuchs Eul und Löwe fällt was ein.

wie man die Tier nimmt auf die Schippe

mit der erfundnen Hundegrippe.

 

Dann wird völlig ungeniert

die halbe Tierwelt dezimiert.

Jedoch erst nach nem halben Jahr

wenn der Inhalt wirket gar.

 

Zum Glück gibt’s solche Bosheit nur

in einer Tiere Diktatur

deren Tage längst gezählt

klüger ist da die Menschenwelt.

 

Da sind die Obrigkeiten ehrlich

tun nichts was wär fürs Volk gefährlich.

Der Mensch er hat Demokratie

und da geschieht so etwas nie.

 

 

 

ViSdP: Interreligiöses Forum Huegelweg 21 01454 Radeberg

 

Freies Copyright ©